Fachweiterbildung

Ziel der Weiterbildung

Die Weiterbildung soll Krankenschwestern, Krankenpfleger, Kinderkrankenschwestern und Kinderkrankenpfleger mit ihren vielfältigen Aufgaben im Operationsdienst vertraut machen und ihnen die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fertigkeiten, Verhaltensweisen und Einstellungen vermitteln.

Zu den Aufgaben der Krankenschwester, des Krankenpflegers für den Operationsdienst zählen insbesondere:

  • Vorbereitungs-, Überwachungs- und Nachsorgemaßnahmen am Patienten bei operativen Eingriffen und Beachtung aller pflegerisch notwendigen Aspekten;
  • Vor- und Nachbereitung der Operationseinheit einschließlich der zur Operation benötigten Instrumente, Materialien und Geräte;
  • Unterstützung der Operationsteams vor, während und nach der Operation;
  • Fach- und sachkundiges sowie situationsgerechtes Instrumentieren;
  • Planung und Organisation des Arbeitsablaufes;
  • Schulung und fachliche Anleitung von Krankenpflegepersonen/Schülerinnen/Schüler sowie Einarbeitung neuer Mitarbeiter;
  • Anwendung und Umsetzung des Hygieneplanes sowie tätigkeitsbezogener Rechtsvorschriften;
  • Einhaltung und Überwachung der Unfallverhütungsvorschriften sowie anderer technischer Vorschriften;
  • Kennenlernen und Anwenden von Methoden der Qualitätssicherung;
  • Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen im Team;

Die Befähigung zur selbstständigen und verantwortungsvollen Übernahme der genannten Aufgaben soll durch theoretische und praktische Weiterbildung, insbesondere durch Vermittlung patientenorientierter Verhaltensweisen, erzielt werden.

Voraussetzungen für die Fachweiterbildung

Zugelassen wird, wer:

  • die Erlaubnis nach § 1 Absatz 1 Nummern 1 oder 2 des Krankenpflegegesetzes besitzt

und

  • nachweist, daß er nach Erteilung der Erlaubnis eine in der Regel zweijährige Tätigkeit in der Krankenpflege oder Kinderkrankenpflege, davon mindestens zwölf Monate im Operationsdienst abgeleistet hat.

 

Dauer und Form


Die Weiterbildung erfolgt in einer zweijährigen berufsbegleitenden Form.

Weiterbildungspartner

Das  Prosper-Hospital bietet die Weiterbildung am Bildungszentrum Ruhr als Kooperationspartner an.