Facharztausbildung zum Anästhesisten: Fortbildungen

Montags, mittwochs und freitags finden um 7:30 Uhr Kurzfortbildungen statt. Im Rahmen dieser Fortbildungsreihe werden von einem Mitarbeiter in einem Kurzreferat Themen dargestellt, die für die tägliche Arbeit wichtig sind. Die Vorträge sollten nicht länger als fünf Minuten sein und sollen Sie dazu animieren, Kenntnisse, die Ihnen nicht geläufig sind, nochmals durch Lektüre in einem Fachbuch zu vertiefen.

Donnerstags findet ein 30 minütiges Abteilungstreffen statt, in dem wir interessante Fälle Revue-passieren lassen (Falldiskussionen), Anästhesie-relevante Themen (Fachvorträge) oder neuere Publikationen (Journal-Club) ausführlicher besprechen. Hierfür stehen die üblichen Medien zur Verfügung.

Alle 14 Tage findet eine mirkrobiologische Visite auf der Intensivstation statt. Diese wird gemeinsam mit einem Mikrobiologen des uns betreuenden Hygienelabors bestritten und bietet die Gelegenheit, alle möglichen Fragen zum Thema Hygiene, Mikrobiologie und Antibiotikatherapie zu diskutieren.

Die Abteilung besitzt ein Fortbildungsbudget, über das zum Jahresende Kosten für die Teilnahme an externen Fortbildungsveranstaltungen zumindest teilweise übernommen werden. Die Kosten für Fortbildungen, die von Interesse für das Haus sind, werden vom Haus komplett übernommen.