Hilfe zur Selbsthilfe

Selbsthilfegruppen im Prosper-Hospital

Viele Erkrankungen beeinflussen das alltägliche Leben der Patienten enorm. Hierbei spielen neben der körperlichen Komponente meistens auch psychische Folgen eine Rolle. Doch mit den meisten Erkrankungen sind die Menschen nicht allein. Es gibt häufig auch andere Betroffene, die Sorgen, Ängste und Nöte teilen und die häufig Experten in eigener Sache sind. Dieses Phänomen nutzen die Selbsthilfegruppen (SHG) des Prosper-Hospitals. Fast 20 verschiedene Gruppen treffen sich hier regelmäßig, um sich auszutauschen und sich gegenseitig Kraft zu geben.

Eingeladen sind jeweils alle Betroffenen und teilweise auch deren Angehörige. Nähere Informationen bekommen Sie auf den Seiten der Akademie Gesundes Vest.