< Neues Fachfortbildungs- und Akademieheft ist da!
23.01.2017 09:39 Alter: 212 days
Kategorie: Prosper

Aktionstag gegen den Schmerz

Informationsveranstaltung im Prosper-Hospital


Patienten, die unter Schmerzen leiden, sind in ihrem Alltag häufig stark eingeschränkt. In vielen Fällen ergeben sie sich nach zahlreichen Arztbesuchen ihrem Schicksal. Das Prosper-Hospital hat spezielle Konzepte zur Behandlung von Schmerzpatienten etabliert und beteiligt sich deswegen in diesem Jahr am „Aktionstag gegen den Schmerz“ der Deutschen Schmerzgesellschaft. Der Tag soll die Situation der Schmerzpatienten in Deutschland verbessern und die Betroffenen aufklären.

 

Am Dienstag, 06. Juni, zwischen 11:00 und 15:00 Uhr sind alle Betroffenen, deren Angehörige und alle Interessierten eingeladen ins Prosper-Hospital zu kommen. An verschiedenen Informationsständen und während eines abwechslungsreichen Vortragsprogramms sollen die Patienten über die Möglichkeiten der Schmerztherapie aufgeklärt werden und Tipps für den Alltag bekommen. „Viele Patienten haben im Umgang mit ihren Schmerzen häufiger resigniert. Wir wollen Ihnen an diesem Tag als Krankenhaus vor Ort Unterstützung bieten und Ihnen Möglichkeiten der Schmerztherapie aufzeigen“, erklärt Dr. med. Udo Bredenkötter, Leitender Oberarzt der Anästhesie und Schmerztherapeut im Prosper-Hospital.

 

Die Programmpunkte im Überblick:

·         Informationsstände im Foyer des Prosper-Hospitals (zwischen 11:00 und 15:00 Uhr)

·         Einfach mal entspannen: Nutzung des MediStream (Massageliege) exklusiv und kostenfrei (nach vorheriger Terminvereinbarung zwischen 11:00 und 15:00 Uhr)

·         Vortragsprogramm (zwischen 11:30 und 14:30 Uhr):

o   11:30 Uhr:
Nichtmedikamentöse Maßnahmen in der Schmerztherapie aus Sicht der Physio- und Ergotherapie (Michael Neitzel, Physiotherapeut)

o   12:10 Uhr:
Hilfsmittel aus dem Bereich Orthesen und Bandagen zur Schmerzlinderung (Tim Kübing, Orthopädietechnikermeister)

o   12:30 Uhr:
Selbsthilfegruppen gründen und leiten (Ulrich Klee, SchmerzLOS e.V.)

o   13:00 Uhr:
Vorstellung der heilsamen Wirkung von Musik in der Ergotherapie (Claudia Kock, Ergotherapeutin, Zertifizierte Singleiterin)

o   13:30 Uhr:
Lagerung in Neutralstellung (LiN): Kann bequemes Liegen ein Teil von Schmerzprophylaxe sein? (Birgit Gertz, Ergotherapeutin, LiN-Grundkurstrainerin)

o   14:00 Uhr:
Schmerzen verstehen: Akuter Schmerz – chronischer Schmerz (Dr. med. Udo Bredenkötter, Leitender Oberarzt der Anästhesie, Schmerztherapeut)

 

Die Veranstaltung ist für Besucher anmelde- und kostenfrei.

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung.