Operative Therapie    

Operationen an der Brust stellen einen weiteren Schwerpunkt unseres Brustzentrums dar. Insbesondere bei bösartigen Erkrankungen der Brust steht die brusterhaltende Therapie im Vordergrund. Dies beinhaltet auch rekonstruktive Verfahren sowohl im Rahmen der Brusterhaltung als auch nach Brustdrüsenentfernung. Das Verfahren der Wächterlymphknotenbiopsie bei Operationen in der Achselhöhle ist ein weiterer Standard unserer Klinik, ausgedehnte Operationen in der Achselhöhle werden dadurch vermieden.

Zudem runden Operationen zur Brustvergrößerung und Brustverkleinerung sowie zur Korrektur von Asymmetrien oder Formfehlbildungen der Brust das Angebot unseres Brustzentrums ab.

Bei Diagnose einer Brustkrebserkrankung wird jeder Schritt der weiteren Behandlung mit der Patientin und ihren Angehörigen besprochen und geplant. Dies geschieht, wenn notwendig, auch interdisziplinär mit Kolleginnen und Kollegen anderer Kliniken oder kooperierender Praxen. Hierzu dient auch die einmal wöchentlich stattfindende Tumorkonferenz, in der wir mit anderen Experten verschiedener Fachdisziplinen die Diagnose jeder unserer Patientinnen besprechen und eine Therapieempfehlung geben. Ebenso ist uns ein schneller Informationsfluß  zu den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen wichtig. Ziel ist es unsere Patientinnen und die Fachärzte in den Praxen zu jeder Zeit in die Behandlung mit einzubeziehen.

Unser operatives Spektrum

  •  Brusterhaltende Operationen inklusive onkoplastischer Operationstechniken mit Eigengewebe zur Defektdeckung
  • Wächterlymphknoten- Biopsie in der Achselhöhle
  • Konventionelle Lymphknotenentfernung in der Achselhöhle
  • Hautsparende Entfernung der Brustdrüse  mit Sofortrekonstruktion der Brust in gleicher OP
  • Rekonstruktion der Brust mit Eigengewebe und/oder Implantat
  • Tumoradaptierte Straffung oder Verkleinerung der Brust
  • Rekonstruktion der Brustwarze durch Tätowierung und/oder Transplantation 
  • Brustverkleinerung ( Reduktionsplastik )
  • Brustvergrößerung ( Augmentation  )
  • Korrekturoperationen bei Asymmetrie oder Formfehlbildung der Brüste