Facharztausbildung zum Anästhesisten: Unsere Erwartungen

Das Prosper-Hospital gründet seine Existenz auf einer Stiftung des Herzogs Prosper von Arenberg und blickt als konfessionelles Haus auf eine mehr als 150 Jahre alte Tradition zurück. Im Mittelpunkt unseres Interesses steht das Wohlergehen der uns anvertrauten Patienten. Um die Erbringung medizinischer Leistungen auch in Zukunft auf hohem Niveau gewährleisten zu können, ist wirtschaftlicher Erfolg unabdingbar.

Wir erwarten daher hohe Einsatzbereitschaft, Verständnis für die ökonomischen Implikationen, die die Gesundheitspolitik den Krankenhäusern auferlegt und würden uns freuen, wenn Sie sich schnell mit den Zielen unseres Hauses identifizieren könnten.

Für weitere Frage stehen Ihnen zur Verfügung:

Udo Bredenkötter (Ltd. Oberarzt)
Stefan David (Oberarzt/QM)
Dr. Monika Schepan (Oberärztin Intensivmedizin)
Markus Miebach (Assistentensprecher)
Dr. Marion Sander (Dienstplankoordinatorin Teilzeitkräfte)