Dr. med. Joachim Kühne ist Chefarzt Medizinischen Klinik III im Prosper-Hospital. Er kümmert sich zum Beispiel um Menschen, die zum Beispiel hohen Blutdruck oder eine kranke Niere haben. Er antwortet:

Unser Blut ist den ganzen Tag und die ganze Nacht auf der Reise durch unseren Körper. Dabei transportiert es Nährstoffe, Wärme und Sauerstoff mithilfe vieler kleiner roter Blutkörperchen zu den Organen. Das Baumaterial für die  Blutkörperchen, die im Knochen gebildet werden,  ist der rote Blutfarbstoff Hämoglobin. Er besteht wiederum aus vielen kleinen Eisenteilchen, die unser Blut rot aussehen lassen. Wenn du dich mal geschnitten hast, ist dir vielleicht auch aufgefallen, dass dein Blut nach Eisen schmeckt. Ohne Eisen würde unser Blut farblos sein. Doch nicht jedes Blut ist gleich rot. Je heller das Blut ist, umso mehr Sauerstoff ist im Blut. Einige Tiere, wie zum Beispiel Krebs- oder Schneckenarten haben keine Eisenteilchen, sondern Kupfer im Blut. Ihr Blut ist deswegen blau gefärbt.